Schlanders

Gottesdienstzeiten - Schlanders

Ab 18. Mai finden die Gottesdienste wieder statt! Allerdings mit strengen Auflagen

Pfarrkirche Maximale Zahl der Gläubigen: 96
Samstag: 19:30 Uhr Vorabendmesse
Sonntag: 08:00 Uhr Heilige Messe
Sonntag: 10:00 Uhr Heilige Messe
Sonntag: 19:30 Uhr Heilige Messe
Montag: 07:15 Uhr Heilige Messe
Dienstag: 07:15 Uhr Heilige Messe
Mittwoch: 19:30 Uhr Heilige Messe

Pfarrkirche - Schlanders

Erstnennung
Die Erstnennung von Schlanders als Mittelpunkt eines Pfarrsprengels fällt ins Jahr 1170, als dessen damaliger Vorsteher, der Priester Thebald, dem Stift Marienberg für einen Jahrtag ein Weingut in Vezzan schenkte.
Schlanders gehört zu den älteren Pfarren Südtirols. Iso Müller glaubt die Entstehung der Pfarre Schlanders fällt ins 7./8. Jahrhundert, in die Zeit in der im Bistum Chur die großen Landpfarren ausgebaut wurden. Somit kann Schlanders als „Urpfarre“ bezeichnet werden.

Kirchenchor Schlanders

Geschichte
Der früheste Beleg für die Ausübung von Kirchenmusik in Schlanders stammt aus dem Jahr 1518. Damals wurde am Dreifaltigkeitsfest, dem Patrozinium der Spitalskirche, laut einer Notiz im Spitalsarchiv ein Amt gesungen.